Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/aquilin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und wieder ein Jahr vorbei!

War es nicht erst gestern, als ich meine letzten Weihnachtseinkäufe getätigt habe? Jedenfalls kommt es mir so vor. Aber nun stehe ich schon wieder davor und überlege was ich noch alles besorgen muss. Wo ist das Jahr geblieben? Habe ich überhaupt etwas anderes getan als arbeiten, essen und schlafen? Nein, ich glaube nicht. Tiefe Traurigkeit überkommt mich, wenn ich daran denke das es im nächsten Jahr wieder so werden könnte. Aber es liegt ja alleine an mir, das es nicht so kommen muss. Ich nehme mir ganz fest vor etwas in meinem Leben zu ändern. Vielleicht mal einen schönen Urlaub machen, obwohl ich vereisen hasse. Vielleicht ein neues Hobby zulegen, obwohl ich dazu ja eigentlich gar keine Zeit habe. Vielleicht eine neue Beziehung eingehen,obwohl ich dazu überhaupt keinen Nerv habe. Ach was, ich lasse es einfach auf mich zukommen. Was soll ich mir groß Gedanken machen, über Dinge die ich eh nicht ändern kann. Sowieso kommt es doch meist anders als man es plant. Habe ich schon gesagt das ich auch planen hasse. Lieber entscheide ich kurzfristig und spontan was ich mache, damit komme ich natürlich nicht immer gut an. Die meisten Leute müssen ja ihr Leben immer durchgeplant und strukturiert haben, ich gehöre nicht dazu. Natürlich gehe ich immer pünktlich zur Arbeit und bringe auch ordentlich meine Leistung. Da geht es ja nun mal nicht anders. Aber sonst entscheide ich immer spontan was ich mache und wozu ich Lust habe. Auf jeden Fall nehme ich mir vor, etwas mehr zu schreiben, das mache ich am liebsten. Lesen und schreiben, da könnte ich den ganzen Tag mit vertun. Geht aber leider nicht, schade. Man muss sich auch den unangenehmen Dingen im Leben stellen, wie Arbeiten gehen und so. Aber unnütze Verpflichtungen lasse ich mir nicht aufs Auge drücken, auf gar keinen Fall. In diesem Sinne wünsche ich allen, die sich auch den Zwängen nicht stellen wollen, ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein Gesundes neues Jahr. Was da auch kommen mag!
16.12.14 10:00


Werbung


Tja wieder ein Fest vorbei!

Aber was heißt hier Fest, für wem ist es denn noch ein Fest. Für die, die andere an diesen Tagen ertragen müssen, weil sie sich zu tausenden an diversen Schauplätzen belustigen und dabei natürlich zu Essen und zu Trinken haben müssen. Dafür braucht es natürlich auch die doofen, die hinter den Tresen stehen und sich auch noch dumm anmachen lassen müssen weil es mal wieder nicht schnell genug geht. Man Könnte ja auch zu kurz kommen und vielleicht nichts mehr abbekommen. Auf die Idee, das die Leute die andere an diesen Tagen verkosten, auch gerne zu Hause bei ihrer Familie wären, auf die Idee kommen die Leute erst gar nicht. Es ist alles so selbstverständlich, das jeden Sonn und Feiertag immer die gleichen blöden für ein paar Kröten an ihren Platz stehen und die Leute bedienen. Daran solltet ihr einmal denken, wenn ihr das nächste mal unterwegs seit und andere Tausend auch. Da kann es eben auch einmal etwas länger dauern, denn wir sind auch nur Menschen und keine Seelenlosen Roboter. Oder wären euch Automaten lieber, denn darauf wird es wohl in Zukunft drauf auslaufen. Viel Spaß dann noch.
22.4.14 19:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung